Autorin

Julia Lajta-Novak Foto: Clemens Fabry
Foto: Clemens Fabry

Julia Lajta-Novak, geboren 1979 in Wien, ist Autorin und Literaturwissenschafterin. Sie studierte englische Literatur und Musik in Wien und Edinburgh und Kulturmanagement in London. Neben zahlreichen wissenschaftlichen und journalistischen Publikationen (u.a. zwei Monographien: „Gemeinsam Lesen“, Lit-Verlag 2007 und „Live Poetry“, Rodopi 2011) veröffentlicht sie Gedichte und Kurzprosa in britischen und österreichischen Literaturzeitschriften (u.a. Kolik, Podium, Lyrikflugblatt, Etcetera). Ihr erster Gedichtband „Federwach das Vorwärts : Leichtathlyrik“ erschien 2015 im Verlagshaus Hernals.

Julia Lajta-Novak ist Mitglied im Literaturkreis Podium und der Arbeitsgemeinschaft Autorinnen. Sie lebt und arbeitet in Wien, Salzburg und London.

Auszeichnungen

  • „START-Stipendium Literatur“ 2014 (BmUKK)
  • 3. Platz Literaturpreis Dichtungsring 2014 („Neubeginn“, Kurzgeschichte)
  • Shortlist Jokers Lyrikpreis 2013 („Pavouci: Spinnen 2003“, Gedicht)
  • 2. Platz Kulturzone-Schreibwettbewerb 2010 („Frau, die nie fror“, Kurzgeschichte)
  • Gewinnerin des “Urban Youth Poetry Slam” (Wien, 2000)
Advertisements